Die Sektion Schi ist die älteste im Verein und das Gründungsdatum entspricht demnach auch jenem des Obergailtaler Sportklubs (14. Dezember 1919). Am Anfang des 20. Jahrhunderts gab es in unseren Orten Kötschach und Mauthen schon sportliche Aktivitäten. Vor allem im Bergsport suchten die Menschen den Alltaugsausgleich. Zur kaiserlichen Zeit wurde in unserem Tal das Schilaufen mit der Einstock-Technik erlernt.

Bereits 1922 wurden unter den Schipionieren Oberst Carl GresselDr. Heinrich KobanDr. Norbert Martinak und Dr. Albin Ortner die ersten örtlichen Schirennen durchgeführt. Die Aktivitäten in Mauthen „Von der Burg“ und „In den Randern“, sowie in Kötschach „Hinter der Kirche“, „Vom Vorhegg“ und die sportlichen Pionierleistungen im Valentintal und auf der Mauthner Alm sind unvergessene Meilensteine in der Geschichte des OSK.

„Vor dem Start zum ersten Wettlauf im Jahr 1922“
(das erste Foto der Vereins-Chronik des OSK)

Josef Nußbaumer

Sektionsleiter von 1972 bis 1984
Obmann von 1984 bis 1993

Albert Größbauer

Obmann von 1951 bis 1984

Die Sektion Schi wurde in den letzten Jahrzenten von vielen Persönlichkeiten geprägt:

Im Jahr 1951 übernahm der damals 28-jährige Albert Größbauer als Obmann die Geschicke des OSK und seine „Regentschaft“ sollte 33 Jahre lang bis zum Jahr 1984 dauern; in den 60er-Jahren versuchte Sektionsleiter Leopold Durchner sen. vor allem die Jugend zum Ausüben des Schisports zu bewegen; Josef Nußbaumer, der heutige Ehrenobmann des OSK, leitete die Sektion Schi ab dem Jahr 1972 und wurde im Jahr 1984 dann zum OSK-Obmann gewählt (seine Amtszeit dauerte bis 1993).

DER Mr. OSK-Sektion-Schi ist aber zweifelsohne Herbert Wieser. Ab dem Jahr 1982 war er aktiv im Verein tätig und übernahm dann im Jahr 1985 das Amt des Sektionsleiters von Otmar Obernosterer und füllte dieses mit großer Leidenschaft und Hingabe für den Sport bis zum Jahr 2008 aus.

Herbert Wieser

Sektionsleiter von 1985 bis 2008

Von 2008-2010 führte Thomas Dabringer die Sektion Schi.

Seit Frühjahr 2010 heißt der Sektionsleiter Renè Kristler.

Weitere Namen, die in den letzten Jahren untrennbar mit der Sektion Schi verbunden sind: Walter Hartlieb sen.Günther MarizziWerner HolzfeindHermann LedererHans BreiteggerSepp Karner und Rudolf Kristler.

Am 20. März 1988 war der letzte Betriebstag auf der Mauthner Alm. Damit ist seit 1989 das Vorhegg und die Abfahrt nach Laas die Heimstätte des Obergailter Sportklubs.

ein trauriger Tag: Der letzte Betriebstag auf der Mauthner Alm am 20. März 1988
(neben Sektionsleiter Herbert Wieser wird sich der ein oder andere auf diesem Bild sicher auch wiederfinden!)

seit 1989 ist die Vorheggbahn die Heimstätte des OSK

die Strecke in Laas bei perfekten Bedingungen

Neben dem Sektionsleiter, den Trainern und natürlich auch den vielen Helfern zählen OSK-Obmann Christian Webhofer (Zeitnehmung), Harald Unterluggauer(Chefkampfrichter), Thomas Dabringer (Zeitnehmung), Walter Böhlen (Zielgelände, Torrichter) und Sepp Niescher (Starter) zum heutigen Team der Sektion Schi.

Funktionäre

Renè Kristler

Sektionsleiter, Trainer

Wolfgang Lederer

Trainer

Swen Kristler

Trainer

Aktuelle Beiträge

OSK gewinnt auch 2020 die Mannschaftswertung des Gailtalcups

Herzliche Gratulation zur Titelverteidigung! Die OSK Mannschaft gewinnt die Mannschaftswertung nach 2018 und 2019 zum dritten Mal in Folge. Herzliche Glückwünsche zum ersten Platz! Tolle Leistung des gesamten Teams. Großer Dank gebührt vor allem den Trainern und Sponsoren.
Weiterlesen

5. Gailtalcup-Rennen 2020

Am 29. Februar 2020 fand das letzte Gailtalcup Rennen dieser Saison statt. Der OSK organisierte einen SL am Nassfeld beim Sonnleitn-Tellerlift. Herzlichen Dank an Rene Kristler und sein Organisations-Team für einen hervorragend durchgeführten Wettkampf.
Weiterlesen

Johannes Stampfer fährt auf der Hochrindl aufs Podest

Bei einem zum Raiffeissen Schülercup Alpin zählenden RTL auf der Hochrindl belegte Johannes Stampfer in der Schülerklasse U14/13 den hervorragenden dritten Platz.
Weiterlesen

4. Gailtalcup-Rennen 2020

Am 15. Februar 2020 fand auf der Krone-Abfahrt/Nassfeld ein zum Gailtalcup zählender RTL statt.
Weiterlesen

Erfolgreicher Ski-Saisonstart

Die neue Skisaison hat für das OSK Skiteam erfolgreich begonnen. Johannes Stampfer gewann in der Schülerklasse U14-13 den Technikwettbewerb am Mölltaler Gletscher.
Weiterlesen

Dolomitenbank-Cup und Niescher-Jugendcup 2019

Lisa Klauss und Mathias Stampfer sind die Sieger des OSK Dolomitenbank-Cup und Niescher-Jugendcup 2019. Am 24. März 2019 fand die Siegerehrung im Gailtaler Hof statt.
Weiterlesen